fbpx
Kräuterbutter in drei Varianten
Video abspielen

Kräuterbutter in drei Varianten

18. Dezember 2016

Ob zu gedämpftem Gemüse, Fisch, oder grilliertem Fleisch: Kräuterbutter verleiht einem Gericht die nötige Würze. Mit saisonalen Kräutern verfeinert, mit Chili oder Senf verschärft – die Möglichkeiten sind gross. Besonders toll: Kräuterbutter kann gut auf Vorrat zubereitet und eingefroren werden.

Zutaten

600 g Butter

30 g Senf

1 EL Senf-Pulver

2 ΕL Honig

1 TL Chili-Flocken

1 EL geräuchte Paprika

1 TL Oregano

50 g gehacktes Dill

1 EL Thymian

Auf der Suche nach leckeren Aufstrichen?

Diese süssen, salzigen und würzigen Aufstrichen bringen Abwechslung auf’s Brot!

Zubereitung

1

Butter bei Zimmer-Temperatur stehen lassen und dann in drei Teile von je 200 g aufteilen.

2

Einen Teil der Butter mit Honig, Senf und Senf-Pulver gut mischen und einen Spritzbeutel mit der Honig-Senf-Butter-Mischung füllen.

3

Einen Teil mit den Chili-Flocken und Paprika mischen und den dritten Teil mit dem gehacktem Dill, Oregano und den Thymian-Blätter.

4

Backpapier auf ein Blech legen. Anschliessend mit dem Spritzbeutel die Rosette der Kräuterbutter formen.

5

In den Kühlschrank legen bis die Rosetten kalt werden und dann auf heissem Fleisch, Gemüse oder Teigwaren nach Belieben anrichten und geniessen.

Tipps für das Rezept:

Über den Autor

Lazaros Kapageoroglou

Eine Kombination aus griechischer Gastfreundschaft und langjähriger Erfahrung als Profi-Koch: Das ist Laz‘ Erfolgsrezept.
Rezept teilen:
Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email

Mehr Rezepte:

Bleib auf dem Laufenden.

Abonniere meinen Newsletter und verpasse keine Rezepte, Angebote und Gewinnspiele.