fbpx

Khachapuri – Georgisches Käsebrot

17. August 2021

Die Khachapuri sind wahrscheinlich das beliebteste Gebäck in Georgien. Ob für Brunch, Apéro oder als Snack zwischendurch: Ein Biss dieses exotischen Käsebrots wird dich auf die kulinarische Wolke 7 katapultieren.

Zutaten

Für den Teig:

200 ml Milch

2 Packungen Hefe, trocken (14 g)

380 g Weissmehl

1 TL Salz

1 TL Zucker

55 g Butter, in Würfel und auf Zimmertemperatur

1 TL Olivenöl

Für die Füllung:

25 g Butter

2 EL Mehl

200 ml Milch

200 g Mozzarella gerieben

100 g Feta-Käse

4-6 Eigelbe

frische Muskatnuss (nach Belieben)

Pfeffer

Garnitur: Chili-Flocken, Sesam oder Joghurt

Video abspielen

Unvergessliche Kochanlässe

Ich empfange euch in meiner Küche in Zürich und wir kochen alle gemeinsam.

Zubereitung

1

Für den Teig: Zuerst die Milch erhitzen und dann halbieren. Eine Hälfte der Milch mit der Trockenhefe in eine Schüssel geben. Der Zucker hinzufügen und mit einem Schneebesen kurz umrühren bis sich die Hefe auflöst. 10 Minuten in Ruhe lassen.

2

Nach diesen 10 Minuten die andere Hälfte der Milch beimischen und umrühren.

3

Mehl in eine grosse Schüssel sieben. In der Mitte ein Loch mit dem Finger ausgraben. Die Milch-Hefe-Zucker-Mischung reingiessen und die Butter in Würfel hinzufügen.

4

Mit den Händen mischen und dann auf einer bemehlten Arbeitsfläche 10 Minuten lang kneten.

5

Die Schüssel mit dem Olivenöl bepinseln und den Teig zu einem grossen Ball formen und reinlegen. Mit einem Tuch abdecken und in einer warmen Ecke 1,5 Stunden ruhen lassen bis der Teig aufgeht.

6

In der Zwischenzeit die Käse-Füllung zubereiten: Butter in einem Topf schmelzen und das Mehl hineingeben. Ca. 2 Minuten anbraten und mithilfe eines Schneebesens umrühren. Die Milch hinzufügen und bei mittlerer Temperatur 2 Minuten weiter umrühren bis die Masse dickflüssig wird, aber auch nicht zu steif.

7

Anschliessend mit Pfeffer und frisch gemahlener Muskatnuss abschmecken. Geraffelte Mozzarella sowie Feta-Käse (zerkleinert mit den Fingern) hineingeben und umrühren.

8

Den Backofen auf 210°C (Ober- und Unterhitze) vorheizen.

9

Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche in 4 oder 6 Stücke verteilen, je nachdem welche Grösse der Khachapuri du bevorzugst.

10

Mit einem Nudelholz den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche oval auswallen. Die Füllung in die Mitte geben und die Ränder etwas zur Mitte klappen, so dass man aber noch genug Füllung sieht.

11

Die Brot-Boote auf der untersten Rille ca. 12 Minuten auf einem Blech mit Backpapier backen.

12

Mit einem Löffel eine kleine Vertiefung in die Füllung graben, dann ein Eigelb pro Stück hineingeben. Danach noch ca. 8 Minuten weiterbacken. Mit schwarzem Sesam und Chiliflocken garnieren und heiss geniessen.

Tipps für das Rezept:

Über den Autor

Lazaros Kapageoroglou

Eine Kombination aus griechischer Gastfreundschaft und langjähriger Erfahrung als Profi-Koch: Das ist Laz‘ Erfolgsrezept.
Rezept teilen:
Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email

Mehr Rezepte:

Bleib auf dem Laufenden.

Abonniere meinen Newsletter und verpasse keine Rezepte, Angebote und Gewinnspiele.