fbpx
Süsse Apfelkuchen
Video abspielen

Süsse Apfelkuchen

11. Januar 2018

Meiner Meinung nach hat die Schweiz die leckersten Äpfel auf der ganzen Welt. Und das Beste daran: Man kann sie das ganze Jahr durch essen – auch im Winter. Lass deiner Kreativität freien Lauf und backe diesen leckeren Apfelkuchen nach. Dazu brauchst du nur ein paar wenige Zutaten und die Zubereitung ist ganz schnell und einfach.

Zutaten

2 Äpfel

100 g gemahlene Mandeln

500 g  Blätterteig

70 g Butter

1 EL Vanille-Extrakt

1/2 TL Zimt

1 Zitronen

2 EL Rohzucker

1 Eigelb

1 EL Wasser

Keine Lust zu kochen?

Mehr Zeit für deine Gäste – mehr Genuss für dich. Buche Laz für einen unvergesslichen Anlass.

Zubereitung

1

Zuerst die Äpfel schälen und in mittlere Würfel schneiden.

2

Die Würfel mit dem Rohrzucker in eine Pfanne geben und ca. 8 Minuten karamellisieren.

3

Zimt hineingeben, weiter umrühren und mit dem Saft einer Zitrone ablöschen. Vom Kochherd entfernen.

4

Butter am Schluss hinzufügen und weiter umrühren bis die Butter mit der Apfel-Mischung geschmolzen ist.

5

Den Blätterteig ausrollen und mit einer runden Form die Basis für die Apfelkuchen abschneiden.

6

Eine kleine Schicht von Mandelpulver gleichmässig auf dem Blätterteig verteilen.

7

Etwas mehr als einen Löffel der Apfel-Mischung darauflegen.

8

Mit dem restlichen Blätterteig mehrere Streifen von ca. 2 cm Dicke schneiden und beliebig jeden Kuchen abdecken. Mit der Form die Ecken des Kuchens abschneiden, damit er schön rund aussieht.

9

Den Backofen auf 180°C vorheizen.

10

Das Eigelb mit dem Wasser in eine Schüssel geben. Umrühren und mit einem Pinsel jeden einzeln Apfelkuchen bestreichen. Mit Rohzucker bestreuen und bei ca. 180°C backen.

11

Entweder warm mit einer Kugel Vanille-Glacé servieren oder jederzeit bei Zimmer-Temperatur geniessen!

Tipps für das Rezept:

Über den Autor

Lazaros Kapageoroglou

Eine Kombination aus griechischer Gastfreundschaft und langjähriger Erfahrung als Profi-Koch: Das ist Laz‘ Erfolgsrezept.
Rezept teilen:
Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email

Mehr Rezepte:

Bleib auf dem Laufenden.

Abonniere meinen Newsletter und verpasse keine Rezepte, Angebote und Gewinnspiele.