fbpx

Lachs-Burger mit Linsensalat

18. Juni 2018

Sommerzeit ist Grillzeit. Doch wer denkt, dass nur fettiges Fleisch auf den Grill gehört, der täuscht sich. Wie wäre es mit diesem leckeren Lachs-Burger als Alternative? Zubereitet auf dem Genesis® II Gasgrill von Weber ist dieses Rezept das ultimative Highlight deiner nächsten Grillparty. Ach ja, einen leckeren Linsensalat gibt’s auch dazu. Protein-Liebhaber kommen also hier voll auf ihre Kosten. Geniesst es!

Zutaten

Für den Linsensalat:

400 g braune Linsen

2 Stangen Frühlingszwiebel

1 Knoblauchzehe

2 Karotten

2 EL frische Thymian- Blätter

1 EL Tomatenmark

50 ml Olivenöl

150 ml Gemüse-Bouillon

1 TL Kreuzkümmel

1 TL Paprika-Pulver, edelsüss

2 Lorbeerblätter

Salz & Pfeffer

 

Für die Lachs-Burger:

600 g Lachsfilet ohne Haut

1 Zwiebel

1 Bund Dill

1 Bund Schnittlauch

Saft von einer halben Zitrone

Schwarzer Pfeffer aus der Mühle

1 Eiweiss

2 EL Olivenöl

1 TL Paprikapulver, edelsüss

2 EL Maismehl (Maizena)

Salz

Bereit für den Grill-Sommer?

Entfache das Feuer mit dem Genesis® II E-310 GBS – Gasgrill von Weber.

Zubereitung

1

Für den Linsensalat die  Linsen im Salzwasser mit zwei Lorbeerblättern ca. 20 Minuten kochen. Abtropfen.

2

Die Frühlingszwiebel waschen und fein hacken. Knoblauchzehe schälen und ebenfalls fein hacken.

3

Öl in einen Topf geben und leicht erhitzen. Zwiebeln zusammen mit dem Tomatenmark ca. 2 Minuten anbraten.

4

Knoblauch und Karotten hineingeben und weiter 2-3 Minuten andünsten.

5

Die Linsen waschen und in den Topf geben. Alle Zutaten für weitere 3 Minuten andünsten.

6

Mit Gemüse-Bouillon ablöschen und alle Gewürze hinzufügen.

7

Ca. 10 Minuten kochen lassen. Die Linsen hinzufügen.

8

Thymian-Blätter hinzufügen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

9

Nun die Lachs-Burger. Die Lachsfilets mit einem scharfen Messer in ganz kleine Stücke hacken. In eine Schüssel geben.

10

Dill und Schnittlauch ebenfalls fein hacken.

11

Die Zwiebel in kleine Würfel schneiden und Zitronen auspressen.

12

Olivenöl, Paprika, Salz, Pfeffer, Eiweiss und Maizena hinzufügen und alle Zutaten zusammen mit dem Lachs kurz kneten.

13

Die Masse mit der Hand formen, bis sie aussieht wie Burger. Für etwa 15 Minuten in den Kühlschrank stellen und dann direkt auf dem heissen Grill braten, ca. 2 Minuten pro Seite.

14

Mit dem lauwarmen Linsensalat servieren. Mit Kapern und Zitronen-Schnitzen garnieren und geniessen!

Über den Autor

Lazaros Kapageoroglou

Eine Kombination aus griechischer Gastfreundschaft und langjähriger Erfahrung als Profi-Koch: Das ist Laz‘ Erfolgsrezept.
Rezept teilen:
Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email

Mehr Rezepte:

Bleib auf dem Laufenden.

Abonniere meinen Newsletter und verpasse keine Rezepte, Angebote und Gewinnspiele.