fbpx

Maroni-Biskuitrolle mit Dulce de leche

13. November 2020

Hallo, Maroni-Fans! Wusstet ihr, dass sich mit der Kastanie viel mehr machen lässt als Vermicelles? Diese ultra-saisonale, luftige, unvergleichlich leckere Biskuitrolle beispielsweise. Die Creme aus Dulce de leche, Mascarpone und natürlich Maroni verwandelt sie in einen wahren Herbsttraum! Sie passt perfekt zu Kaffee oder Tee und wird deine Gäste begeistern.

Zutaten

Für das Biskuit:

3 Eier

200 g Zucker

100 g Maronipüree 

100 g Weissmehl

1/2 TL Natron

1/2 TL Backpulver

1/4 TL Salz

1/4 TL Zimt

zwei Prisen Muskatnuss, frisch gemahlen

etwas Puderzucker

 

Für die Creme:

125 ml Vollrahm, kalt

250 g Mascarpone

150 g Dulce de leche

100 g Maronipüree 

eine Prise Zimt

1 TL Vanille Paste

 

Für das Topping: 

50 g Maronipüree

100 g Frischkäse oder Mascarpone

eine Prise Zimt

Du kochst gerne saisonal?

Hier gibts noch mehr herbstliche Leckereien.

Zubereitung

1

Zuerst machen wir den Biskuitteig. Dazu die Eier in den Küchenmixer geben.

2

Zucker, Maronipüree und Vanillepaste dazugeben und ca. 4 Minuten cremig schlagen.

3

Mehl mit Natron, Zimt, Salz und Backpulver sieben und vermischen. Mit einer Holzkelle vorsichtig unter die Eiermasse heben. Nicht schlagen!

4

Backpapier auf ein Blech legen, den Backofen auf 195°C vorheizen.

5

Die Biskuitmasse gleichmässig im Blech verteilen und bei 195°C für ca. 15 Minuten backen.

6

Für die Creme: In einer Schüssel mit einem Handmixer den Vollrahm zu Schlagrahm schlagen. Die restlichen Zutaten beigeben und kräftig zu einer gleichmässige Creme verrühren.

7

Ein Küchentuch auf eine freie Fläche legen und mit Puderzucker bestreuen.

8

Wenn das Biskuit gebacken ist, aus dem Ofen nehmen, umgekehrt auf das mit Puderzucker bestreute Tuch legen und vorsichtig aufrollen, solange es noch warm ist. In aufgerollter Form komplett abkühlen lassen. Dadurch nimmt die Biskuitrolle ihre Form leichter an. 

9

Das Biskuit wieder entrollen und die Creme gleichmässig darauf verteilen. Mithilfe des unteren Küchentuchs vorsichtig wieder aufrollen.

10

Mindestens eine Stunde im Kühlschrank lassen und anschliessend mit Puderzucker garnieren.

11

Für das Topping alle Zutaten mit einem Schwingbesen zu einer Creme schlagen und mit einer Vermicelles-Presse oder durch das Passevite direkt auf die Biskuitrolle geben. 

12

Mit Kastanien garnieren und geniessen.

Du kennst Dulce de leche nicht? Dieser karamell-ähnliche Aufstrich, auch Manjar oder Cajeta genannt, besteht aus Milch, Zucker und Vanille. Er ist vor allem in Lateinamerika sehr beliebt, wo er als Brotaufstrich verwendet wird, zum Backen oder für Süssspeisen.

Über den Autor

Lazaros Kapageoroglou

Eine Kombination aus griechischer Gastfreundschaft und langjähriger Erfahrung als Profi-Koch: Das ist Laz‘ Erfolgsrezept.
Rezept teilen:
Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email

Mehr Rezepte:

Bleib auf dem Laufenden.

Abonniere meinen Newsletter und verpasse keine Rezepte, Angebote und Gewinnspiele.