fbpx

Pfirsich-Ricotta Dessert

22. Juli 2020
Statt aus dem Ofen kommt dieses Dessert direkt aus dem Kühlschrank und ist damit die perfekte süsse Erfrischung für die heissen Sommertage. Es besteht aus drei Schichten, eine leckerer als die andere: Ein Boden aus verführerischem Mandel und Biskuit, in der Mitte eine Ricotta-Creme, die so zart ist, dass sie im Mund zergeht. Den Abschluss bildet ein saftiges Pfirsich-Mus. Was sich kompliziert anhört, ist ganz einfach und im Handumdrehen zubereitet!

Zutaten

Für den Biskuitboden

180 g Lotus Biskuit, gemahlen 

(oder andere Biskuitsorte)

100 g weisse Mandeln, gemahlen

2 EL Honig

80 g Butter

Für die Ricotta-Creme

200 g Ricotta

200 ml Halbrahm

1/2 TL Agar-Agar

50 g Zucker

Für das Pfirsich-Mus

4 halbe Pfirsiche, eingelegt in Sirup 

(fertig in der Dose oder im Glas)

100 g Sirup vom Glas/Verpackung

1/2 TL Agar-Agar

1 Zitrone, nur der Abrieb

Du magst es fruchtig?

Hier dreht sich alles um süsse Früchtchen.

Zubereitung

1

Für den Biskuitboden die Butter schmelzen und mit dem Honig vermischen.

2

Falls die Biskuits und Mandeln nicht bereits gemahlen sind, sie mit einem Mixer fein mahlen und dann unter die Butter-Honig-Mischung geben.

3

Eine längliche Kuchenform (ca. 26 x 12 cm) mit Backpapier auslegen. Den Teig hineinfüllen und mit einem Löffel gleichmässig richtig fest andrücken, bis er flach ist.

4

Für die Ricotta-Creme den Halbrahm zusammen mit dem Agar-Agar und dem Zucker erhitzen und 2 Minuten aufkochen.

5

Vom Kochherd nehmen und Ricotta-Käse zugeben. Die Masse mit einem Pürierstab etwa 3 Minuten pürieren. Die Creme ist fertig, wenn sich kleine Bläschen bilden.

6

Ricotta-Creme ebenfalls in die Form giessen, damit sie den Biskuitboden bedeckt, und für mindestens 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.

7

Für das Pfirsich-Mus die Pfirsiche zusammen mit dem Sirup, in den sie eingelegt waren, dem Zitronenabrieb und dem Agar-Agar mit einem Pürierstab fein pürieren und in einen Topf geben. 2 Minuten köcheln, dabei ständig umrühren.

8

Das Mus über die restlichen Schichten in die Kuchenform giessen. Das Dessert mindestens weitere 3 Stunden im Kühlschrank ruhen lassen.

9

Mit etwas Minze und Pfirsichen garnieren und kalt geniessen!

Tipps für das Rezept:

Über den Autor

Lazaros Kapageoroglou

Eine Kombination aus griechischer Gastfreundschaft und langjähriger Erfahrung als Profi-Koch: Das ist Laz‘ Erfolgsrezept.
Rezept teilen:
Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email

Mehr Rezepte:

Bleib auf dem Laufenden.

Abonniere meinen Newsletter und verpasse keine Rezepte, Angebote und Gewinnspiele.