fbpx

Sommerliche Tomatenpuffer

11. Juni 2019

Endlich Sommer! Diese aromatischen Puffer sind der perfekte Sommersnack für alle Tomaten-Liebhaber. Ursprünglich stammt dieses vegetarische Rezept von der wunderschönen griechischen Insel Santorini und sorgt für das gewisse Inselflair in deinem Gaumen.

Zutaten

2 grosse Flesichtomaten

70 g Tomatenmark

20 ml Olivenöl

1 TL Paprikapulver, edelsüss und geräuchert

1 TL Zitronenpfeffer oder rosa Pfeffer

1 TL gemahlener Kreuzkümmel

2 Frühlingszwiebeln

1 Knoblauchzehe

2 EL Schnittlauch (gehackt)

2 EL Dill (gehackt)

2 Eier

1/2 TL Backpulver

350 g Mehl

Noch ein passender Weisswein dazu?

Dieses Gericht schmeckt am besten mit einem Schweizer Sauvignon Blanc aus Neuenburg.

Zubereitung

1

Die Tomaten in die Mitte scheiden und grob raffeln. Die Haut der Tomate entfernen und entsorgen. Das Tomatenfleisch in ein Sieb legen und abtropfen lassen.

2

Zwiebel und Knoblauch fein hacken. Öl in einer Pfanne erhitzen und Frühlingszwiebeln mit Knoblauch und Tomatenpaste leicht andünsten.

3

Tomatenfleisch mit allen Gewürzen, Eiern sowie die angedünsteten Zutaten aus der Pfanne in einem Küchenmixer pürieren.

4

Mehl mit Backpulver in einer Schüssel verrühren. Die Tomatenmischung mit gehacktem Dill und Schnittlauch in die Schüssel geben und mit einer Kelle zu einem dickflüssigen Teig verrühren.

5

Rapsöl grosszügig in einer Pfanne gut erhitzen und einen Löffel der Tomatenmasse ins heisse Öl geben. Pro Seite circa 1 Minute goldbraun anbraten. Vorsichtig: Es kann sein, dass du danach die Temperatur des Öls etwas tiefer stellen musst, damit die Puffer nicht verbrennen.

6

Die Tomatenpuffer auf ein Küchenpapier legen und vom übrigem Öl abtropfen.

7

Mit Tzatziki oder anderem Dip servieren und den Sommer zusammen mit einem Glas Wein geniessen.

Perfekt zu den Tomatenpuffern passt ein aromatischer Weisswein. Ich empfehle den Schweizer Sauvignon Blanc aus Neuenburg von Landolt Weine. Der ideale Aperitifwein schmeckt kraftvoll und frisch zugleich.

Über den Autor

Lazaros Kapageoroglou

Eine Kombination aus griechischer Gastfreundschaft und langjähriger Erfahrung als Profi-Koch: Das ist Laz‘ Erfolgsrezept.
Rezept teilen:
Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email

Mehr Rezepte:

Bleib auf dem Laufenden.

Abonniere meinen Newsletter und verpasse keine Rezepte, Angebote und Gewinnspiele.