fbpx

Spinatknödel auf Tomatenragout

8. Januar 2021

Normale Knödel? Langweilig. Spinatknödel hingegen sorgen für Farbe auf dem Teller und sind darüber hinaus gesund! Zusammen mit Mozzarella und dem Tomatenragout ist dieses vegetarische Gericht so lecker, dass sogar überzeugte Fleischesser davon schwärmen. 

Zutaten

Spinatknödel

200 g TK Blattspinat

70 Zwiebel

5 Stängel frische Petersilie

60 g Butter

130 g Milch

250 g Brotwürfel

150 g Mozzarella, in Würfeln

40 g Weizenmehl

3 Eier

½ TL Salz

1 Prise Muskatnuss, gemahlen

 

Tomatenragout

100 g Zwiebeln

1 Knoblauchzehe

20 g Olivenöl, etwas mehr zum Einfetten

400 g gehackte Tomaten, aus der Dose

10 g Tomatenmark

1 TL Zucker

½ TL Thymian, getrocknet

½ TL Salz, etwas mehr zum Abschmecken

100 g Wasser

250 g Cocktailtomaten

1 Prise Pfeffer

1 TL frisches Basilikum, gehackt

Er zerkleinert, mixt, erwärmt, kocht… mit dem Thermomix® bereitest du sogar komplizierte Gerichte  im Handumdrehen zu.

Zubereitung

1

Wir beginnen mit den Spinatknödeln. Dazu den angetauten Tiefkühlspinat in den Thermomix® geben und auf Stufe 7 für 7 Sekunden zerkleinern, dann in eine Schüssel geben.

2

Die Zwiebel halbieren und die beiden Hälften zusammen mit den Blättern der Petersilie ebenfalls in den Thermomix® geben. Auf Stufe 5 für 7 Sekunden zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben.

3

Butter zugeben und 4 Minuten bei 120°C auf Stufe 1 dünsten.

4

Milch, Brotwürfel, Mozzarella, Mehl, zerkleinerten Spinat, Eier, Salz und Muskat zugeben und mithilfe des Spatels 30 Sekunden auf Stufe 3 vermischen. In eine Schüssel umfüllen, nochmals mit dem Spatel vermischen und 15 Minuten ruhen lassen. Währenddessen den Mixtopf spülen.

5

Für das Tomatenragout die Zwiebeln halbieren und mit der Knoblauchzehe in den Mixtopf geben, 4 Sekunden bei Stufe 5 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben.

6

Olivenöl zugeben und 2 Minuten bei 120°C auf Stufe 1 dünsten.

7

Gehackte Tomaten, Tomatenmark, Zucker, Thymian und Salz zugeben und 10 Minuten bei 100°C auf Stufe 1 dünsten.

8

Währenddessen Varoma-Behälter und -Einlegeboden einfetten. Mit nassen Händen aus dem Knödelteig 12 kleine Knödel formen und im vorbereiteten Varoma-Behälter und -Einlegeboden verteilen.

9

Wasser und Cocktailtomaten zugeben, Varoma aufsetzen und 18 Minuten im Varoma auf Stufe 1 garen. Varoma zur Seite stellen.

10

Tomatenragout mit Salz und Pfeffer abschmecken und auf vier Tellern verteilen. Spinatknödel darauf anrichten, mit Basilikum bestreuen und heiss servieren.

Ich habe dieses Gericht im Thermomix® gekocht, was viel Spass macht. Als Koch weiss ich  vor allem zu schätzen, dass der Alleskönner die Temperatur im Mixtopf ständig kontrolliert. Das sorgt für top Qualität der Gerichte! Die Zubereitung geht fix und, ganz ehrlich, ich greife auch darum gerne zum Thermomix®, weil danach weniger Abwasch anfällt. So bleibt genug Zeit, um das Essen einfach in Ruhe zu geniessen! 

Über den Autor

Lazaros Kapageoroglou

Eine Kombination aus griechischer Gastfreundschaft und langjähriger Erfahrung als Profi-Koch: Das ist Laz‘ Erfolgsrezept.
Rezept teilen:
Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email

Mehr Rezepte:

Bleib auf dem Laufenden.

Abonniere meinen Newsletter und verpasse keine Rezepte, Angebote und Gewinnspiele.