fbpx

Pulpo geschmort in Rotwein mit Süsskartoffel-Püree

19. Februar 2019

Ein Hauch von Mittelmeer für alle Liebhaber von Meeresfrüchten: Geschmorter Pulpo in Rotwein und Balsamico-Essig serviert mit cremigem Süsskartoffel-Püree und Gemüse.

Zutaten

1,5 kg Pulpo, tiefgefroren und geputzt

300 ml kräftiger Rotwein

50 ml Balsamico-Essig

50 ml Rapsöl

2 Zwiebel

2 Karotten

2 Selerie-Stangen

5 Süsskartoffel

2 TL Paprika-Pulver

200 ml Vollmilch

80 g Butter

1 Prise Muskatnuss

1 TL gemahlener Kreuzkümmel

2 Zitronen

Salz und Pfeffer

Gemüse nach Belieben als Beilage

Noch ein passender Wein dazu?

Dieses Gericht schmeckt am besten mit einem Conte Giangirolamo Rosso.

Zubereitung

1

Den Pulpo zuerst auftauen lassen, waschen und mit einem Tuch trocknen.

2

Karotten, Zwiebeln, Sellerie mit Haut grob schneiden.

3

Rapsöl im Topf gut erhitzen und den Pulpo vorsichtig im Topf platzieren. Auf allen Seiten 4 Minuten anbraten.

4

Die Gemüse hineingeben und weitere 5 Minuten anbraten.

5

Mit Essig ablöschen. Den Rotwein und einen TL Paprika dazugeben und die Temperatur runterstellen. Den Topf zudecken und bei mittlerer Temperatur für 45 Minuten kochen lassen. Achtung: Kein Salz hinzugeben, der Pulpo hat genug Meeressalz!

6

Den Backofen auf 190°C vorheizen und die Süsskartoffeln waschen.

7

Mit Alufolie die Süsskartoffeln einzeln falten/wickeln und für 30 Minuten weich backen.

8

Wenn der Pulpo bereit ist, abtropfen und eine kleine Menge (ca. 200 ml) vom Saft behalten. Die Tentakel vom Kopf abtrennen und auf ein Blech mit Backpapier legen. Den Saft darauf giessen und in den Backofen bei 180°C schmoren lassen, bis der Pulpo knusprig ist.

9

Die Süsskartoffeln vom Alu befreien, schälen und in kleine Stücke schneiden.

10

Die Milch mit der Butter in einen Topf erhitzen und unter Rühren mit der Kelle nach und nach zu den Kartoffeln geben. Evtl. Pfanne hin und wieder kurz auf die noch warme Platte stellen. Kurz und kräftig rühren, bis die Kartoffelmasse luftig ist und locker von der Kelle fällt.

11

Mit Muskatnuss, Salz, Pfeffer, Kreuzkümmel und dem restlichen Paprika-Pulver würzen.

12

Den Pulpo mit Süsskartoffel-Pürée, Gemüse nach Belieben und Zitronenschnitz servieren und mit dem Rotwein geniessen!

Und wer denkt, dass Meeresfrüchte und Rotwein nicht passen, der irrt sich: Begleite das Gericht mit dem Conte Giangirolamo Rosso von Landolt Weine und lass dich vom Gegenteil überzeugen. Dieser italienische Rotwein ist sehr intensiv und die süssen Beerennoten heben den Geschmack des Pulpos hervor. En Guete!

Über den Autor

Lazaros Kapageoroglou

Eine Kombination aus griechischer Gastfreundschaft und langjähriger Erfahrung als Profi-Koch: Das ist Laz‘ Erfolgsrezept.
Rezept teilen:
Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email

Mehr Rezepte:

Bleib auf dem Laufenden.

Abonniere meinen Newsletter und verpasse keine Rezepte, Angebote und Gewinnspiele.