fbpx

Veganes Kürbisglacé

16. Oktober 2017

Wer hat gesagt, dass Glacé nur für den Sommer ist? Es ist Zeit für ein leckeres Herbst-Eis mit Kürbis und Kokosmilch. Würzig, leicht, vegan und erfrischend für die sonnig-herbstlichen Tage.

Zutaten

250 g Kürbis

500 ml Kokosmilch

80 g Kokoszucker

2 EL Ahornsirup

2 EL Melasse

2 EL Kokosraspel

1 Vanilleschote

30 ml Olivenöl

1 EL Kokosfett

1 Prise gemahlene Muskatnuss

 1 TL gemahlene Zimt

Kürbiskerne zum garnieren

Herbstzeit ist Kürbiszeit

Hier dreht sich alles um die orange Riesenfrucht.

Zubereitung

1

Den Kürbis schälen und in grobe Stücke schneiden. Ca. 15 Minuten im Wasser kochen lassen.

2

Den Kürbis gut abtropfen und mit dem Zucker, den Gewürzen und der Vanille in einen Mixer  geben. Circa 1 Minuten mixen.

3

Anschliessend die Kokosraspel, Melasse, Ahornsirup und Kokosmilch hineingeben und weiter circa 2 Minuten mixen.

4

Die Masse in einer Form zugedeckt ca. 4 Std. gefrieren, dabei dreimal durchrühren.

5

Eiskalt servieren und mit Kürbiskernen oder Kürbiskernöl geniessen!

Über den Autor

Lazaros Kapageoroglou

Eine Kombination aus griechischer Gastfreundschaft und langjähriger Erfahrung als Profi-Koch: Das ist Laz‘ Erfolgsrezept.
Rezept teilen:
Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email

Mehr Rezepte:

Bleib auf dem Laufenden.

Abonniere meinen Newsletter und verpasse keine Rezepte, Angebote und Gewinnspiele.