fbpx

Kürbissuppe mit Süsskartoffeln und Kokosmilch

17. September 2016

Vorhang auf für die vegane Königin der asiatischen Küche! Eine leichte und gesunde Kürbissuppe mit Kokosmilch und Süsskartoffeln – ohne Rahm, kaum Fett.

Zutaten

500 g Kürbis

300 g Süsskartoffeln

500 ml Kokos

500 ml Wasser

1 Zwiebel

1 Knoblauchzehe

2 Limetten

1 Stange Rosmarin

1 Zitronengras

2 dl Weisswein

30 ml Kokosöl oder Sesamöl

1 EL Kürbis-Kernen

1 Prise Curry

1 Prise gemahlene Kreuzkümmel

Salz & Pfeffer

Keine Lust zu kochen?

Mehr Zeit für deine Gäste – mehr Genuss für dich. Buche Laz für einen unvergesslichen Anlass.

Zubereitung

1

Süsskartoffel, Kürbis, Zwiebel und Knoblauch schälen und würfeln.

2

Öl in einem Topf erhitzen und die Süsskartoffel-Würfel mit dem Zwiebeln, Kürbis und Knoblauch für 4 Minuten braten.

3

Mit dem Weisswein ablöschen und die Kokosmilch mit der Stange Rosmarin hinzufügen.

4

Zitronengras mit einem Glas schlagen und brechen. In den Topf geben.

5

Curry, Kreuzkümmel, Salz, Pfeffer und das Wasser dazugeben.

6

Für 25-30 min bei mittlerer Temperatur kochen lassen.

7

Rosmarin und Zitronengras entfernen und Saft von zwei Limetten geben.

7

Pürieren und servieren. Mit Kürbis-Kernen und Rosmarin garnieren.

Tipps für das Rezept:

Über den Autor

Lazaros Kapageoroglou

Eine Kombination aus griechischer Gastfreundschaft und langjähriger Erfahrung als Profi-Koch: Das ist Laz‘ Erfolgsrezept.
Rezept teilen:
Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email

Mehr Rezepte:

Bleib auf dem Laufenden.

Abonniere meinen Newsletter und verpasse keine Rezepte, Angebote und Gewinnspiele.