fbpx

Safran Crème brûlée mit karamellisierten Pistazien

4. Februar 2022

Normale Crème brûlée ist dir zu langweilig? Dann probier meine exotische, von der iranischen Küche inspirierte Version mit Safran! Zusammen mit den karamellisierten Pistazien, verleiht er der gebrannten Creme einen unwiderstehlichen Geschmack. Die Zubereitung des Dessert-Klassikers ist ausserdem wirklich einfach.

Zutaten

100 g Pistazien

30 ml Ahornsirup

500 g Vollrahm

180 g Vollmilch

20 g Rosenwasser oder normales Wasser

70 g Zucker

5 Eigelb

1 Vanillestängel

1 g Safran

2 kleine Prisen Salz

1 EL Rohzucker und Beeren nach Belieben (zum Anrichten)

Karamellisieren wie die Profis

Der Bunsenbrenner von Betty Bossi macht das Karamellisieren von Crème brûlée oder anderen Desserts kinderleicht und sicher. 

Zubereitung

1

Die Pistazien in einer beschichteten Pfanne 3 Minuten anrösten. Salzen und mit Ahornsirup ablöschen.

2

Ein paar Sekunden karamellisieren lassen. Die Pistazien dann zum Abkühlen auf einem Backpapier verteilen.

3

Für die Crème brûlée eine Vanillestange halbieren und die Samen auskratzen.

4

Milch, Rahm, Vanillesamen und Salz in einen Topf geben und gut mit dem Schwingbesen verrühren. Bei mittlerer Temperatur leicht erhitzen, dabei ständig umrühren.

5

Eigelbe mit Zucker 5 Minuten lang luftig schlagen.

6

Safran in heissem Rosenwasser oder normalem Wasser auflösen.

7

Sobald die Mischung für die Crème heiss ist, das Safranwasser hinzufügen.

8

Die Hälfte der heissen Milchmischung mit einer Kelle langsam zur Schüssel mit den luftig geschlagenen Eiern geben. Dabei mit einem Schneebesen ständig schlagen, um zu verhindern, dass sich die Eier trennen. 

9

Beide Mischungen zusammen in einen Topf geben, gut verrühren und 10 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln. 

10

Backofen auf 150 Grad Umluft vorheizen.

11

Crème in 8 hitzebeständige Dessert-Schälchen füllen. Eine  Auflaufform mit kochend heissem Wasser füllen und die Schälchen so hineinstellen, dass sie bis zur Hälfte im Wasserbad stehen. Die Auflaufform mit Alufolie zudecken und die Crème im Ofen 45 – 60 Minuten stocken lassen.

12

Crème im Kühlschrank komplett abkühlen lassen.

13

Kurz vor dem Servieren mit etwas Rohzucker bestreuen, diesen mit einem Flambier- oder Bunsenbrenner karamellisieren und fertig ist die exotische Crème brûlée! Mit Beeren und den karamellisierten Pistazien servieren.

Fun Fact: Die Amis feiern am 27. Juli den  «National Creme Brulee Day». Wieso wird der in den USA gefeiert und nicht in Frankreich, fragst du dich? Und wieso überhaupt? Das weiss niemand so genau. Aber so ein leckeres Dessert verdient auf jeden Fall einen eigenen Feiertag! 

Über den Autor

Lazaros Kapageoroglou

Eine Kombination aus griechischer Gastfreundschaft und langjähriger Erfahrung als Profi-Koch: Das ist Laz‘ Erfolgsrezept.
Rezept teilen:

Mehr Rezepte:

Bleib auf dem Laufenden.

Abonniere meinen Newsletter und verpasse keine Rezepte, Angebote und Gewinnspiele.