fbpx

Gefüllte Portobello Pilze

25. Februar 2019

Wer die ultimative Alternative zum Fleisch sucht, wird bei diesen riesigen Portobello Pilzen fündig. Sie schmecken viel intensiver als normale Champignons, denn sie haben eine erdige Note und bringen damit deine vegetarische Vorspeise auf ein neues Level. Am besten füllst du sie mit Käse und frischen Kräutern.

Zutaten

4 grosse Portobello Pilze

3-4 Frühlingszwiebeln

250 g Frischkäse

100 g geriebener Parmesan

2 Tomaten oder ein paar Cherry Tomaten

1 EL Senf grobkernig

2 EL Rapsöl

50 ml Olivenöl

1 TL gerauchte Paprikapulver

1 Handvoll gehackter Dill oder Schnittlauch

1 Zitrone

Salz & Pfeffer

Video abspielen

Unvergessliche Kochanlässe

Ich empfange euch in meiner Küche in Zürich und wir kochen alle gemeinsam.

Zubereitung

1

Die Portobello Pilze mit einem Pinsel oder Tuch leicht putzen. Achtung: nicht mit Wasser waschen!

2

Den Stiel entfernen.

3

Olivenöl, Paprika, Salz, Pfeffer, Senf, Saft von einer Zitrone, gehackter Dill in eine Schüssel hineingeben und umrühren.

4

Den Backofen auf 190°C vorheizen und die Pilze auf einem Blech mit Backpapier verteilen.

5

Die innere Seite der Pilze mit der Öl-Mischung sorgfältig und grosszügig bepinseln.

6

Tomaten oder Cherry Tomaten in dünne Scheiben schneiden und ebenfalls in den Portobello sorgfältig legen.

7

Den Frischkäse in den vier Pilzen verteilen und mit Parmesan bestreuen. Ein paar Cherry Tomaten eventuell darauf legen.

8

Bei 190°C für circa 25 Minuten goldbraun backen und mit Salat oder sonst als Beilage geniessen!

Über den Autor

Lazaros Kapageoroglou

Eine Kombination aus griechischer Gastfreundschaft und langjähriger Erfahrung als Profi-Koch: Das ist Laz‘ Erfolgsrezept.
Rezept teilen:
Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email

Mehr Rezepte:

Bleib auf dem Laufenden.

Abonniere meinen Newsletter und verpasse keine Rezepte, Angebote und Gewinnspiele.