fbpx

Herbstsalat mit Kürbis und Pilzen

4. Oktober 2019

Herbst ohne Kürbis und Pilze? Fehlalarm! Wer sich während der kühleren Jahreszeit etwas Leichtes und Nahrhaftes gönnen möchte, probiert am besten diesen leckeren Herbstsalat. Kürbis, Pilze, Feigen und viele weitere Zutaten sorgen für eine Geschmacksexplosion im Mund.

Zutaten

1 Stück Kürbis Hokkaido (ca. 800 g)

500 g Waldpilze (Steinpilze, Eierschwämmli, Austernpilze)

300 g Roquefort-Käse

10 grosse, reife Feigen

150 g getrocknete Cranberries

500 g Rucola oder Nüssli-Salat

4 EL Olivenöl

4 EL Kräuteressig

1 TL Paprikapulver, geräuchert

1/2 TL gemahlener Kreuzkümmel

Frischer Thymian

Salz & Pfeffer

Baumnüsse od. Pinienkerne (fakultativ)

Du verträgst kein Gluten?

Hier gibts leckere Rezepte die du entspannt geniessen kannst. 

Zubereitung

1

Den Salat waschen und trocknen.

2

Kürbis halbieren und die Kerne entfernen. In Würfel oder Schiffchen schneiden. Wichtig: Beim Hokkaido-Kürbis musst du die Haut nicht schälen, denn sie ist essbar!

3

Backofen auf 190°C vorheizen.

4

Kürbis auf einem Backblech mit Backpapier legen. 2 EL Olivenöl, Paprika, Kreuzkümmel, Salz und Pfeffer darauf geben und kurz mit den Händen einmassieren.

5

Für circa 15 Minuten backen. Der Kürbis soll leicht knusprig sein.

6

Restliches Olivenöl leicht in einer Pfanne erhitzen und die Pilze goldbraun von jeder Seite anbraten. Grosszügig frische Thymian dazugeben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

7

Sobald die Pilze knusprig und goldbraun sind, die Pfanne vom Herd nehmen und mit Essig ablöschen. Cranberries hineingeben und umrühren.

8

Die Feigen schälen und in Scheiben schneiden.

9

Den Salat mit dem lauwarmen Kürbis auf einer Platte anrichten. Pilze mit Cranberries darüber gleichmässig verteilen.

10

Am Schluss Roquefort und Feigen sorgfältig mit dem Salat anrichten und geniessen.

Tipps für das Rezept:

Über den Autor

Lazaros Kapageoroglou

Eine Kombination aus griechischer Gastfreundschaft und langjähriger Erfahrung als Profi-Koch: Das ist Laz‘ Erfolgsrezept.
Rezept teilen:
Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email

Mehr Rezepte:

Bleib auf dem Laufenden.

Abonniere meinen Newsletter und verpasse keine Rezepte, Angebote und Gewinnspiele.