fbpx

Brokkoli-Püree mit Chèvre und gerösteten Brokkoli-Blumen

18. September 2016

Macht euer vegetarisches Abendessen zu einem Erlebnis: Ein cremiges Püree aus Brokkoli mit feinem Chèvre-Käse.

Zutaten

Für den Käse:

200 g Chèvre

1 EL schwarzer Sesam

 

Für das Brokkoli-Püree:

1.5 kg Brokkoli

40 g Butter

2 Knoblauchzehen

1 Prise gemahlener Muskatnuss

Salz und Pfeffer

100 g geriebener Gruyère-Käse

 

Für die gerösteten Brokkoli-Blumen:

200 g Brokkoli (nur die Blumen)

1 TL frisch geraffelte Ingwer

2 EL Olivenöl

1 Prise Süsspaprika-Pulver

Keine Lust zu kochen?

Mehr Zeit für deine Gäste – mehr Genuss für dich. Buche Laz für einen unvergesslichen Anlass.

Zubereitung

1

Ofen auf 200°C vorheizen.

2

Fürs Brokkoli-Püree die Brokkoli gut waschen und in grobe Stücke schneiden.

3

Im heissen, gesalzenen Wasser die Brokkoli für ca. 6 Minuten kochen und dann das Wasser abgiessen.

4

Knoblauchzehen schälen und fein hacken.

5

40 g Butter in einem Topf schmelzen lassen und Knoblauch kurz für ca. 10 Sekunden braten.

6

Brokkoli dazuzugeben. Umrühren und mit einem Pürierstab pürieren. Den Gruyère hinzufügen und mit Muskatnuss, Salz und Pfeffer würzen. Umrühren.

7

Für die gerösteten Brokkoli-Blumen, die Brokkoli-Blumen waschen und auf einem mit Backpapier belegten Blech geben. Mit Ingwer, Olivenöl und Süsspaprika gut mischen, auf dem Blech verteilen.

8

Im vorgeheizten Ofen bei 200°C für ca. 15 Minuten backen.

9

Den Teller anrichten: Zuerst Brokkoli-Püree, dann den Chévre aufs Püree legen und die gerösteten Brokkoli-Blumen drum herum. Mit schwarzem Sesam garnieren.

Tipps für das Rezept:

Über den Autor

Lazaros Kapageoroglou

Eine Kombination aus griechischer Gastfreundschaft und langjähriger Erfahrung als Profi-Koch: Das ist Laz‘ Erfolgsrezept.
Rezept teilen:
Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email

Mehr Rezepte:

Bleib auf dem Laufenden.

Abonniere meinen Newsletter und verpasse keine Rezepte, Angebote und Gewinnspiele.