fbpx

Spinat-Halloumi Teigtaschen

28. Juli 2020
Achtung, Suchtgefahr! Der luftige Joghurt-Teig zusammen mit den frischen Kräutern und dem herzhaften Halloumi-Käse in der Spinatfüllung macht die Teigtaschen zum unwiderstehlichen Snack. Egal, ob zum Frühstück, Brunch, einfach so zwischendurch, warm oder kalt, daheim, im Büro oder unterwegs – diese sensationellen Teigtaschen gehen immer. Wer mag, kann Feta-Käse oder Pecorino statt Halloumi verwenden.

Zutaten

Für den Teig

500 g Weissmehl

100 ml Wasser, lauwarm

6 g Trockenhefe

125 g Joghurt Natur

1 Ei

10 g Salz

20 g Zucker

Für die Füllung

500 g frischer Spinat, gerüstet

200 g Halloumi-Käse

30 ml Olivenöl

1 Knoblauchzehe

40 g frischer Dill

40 g frische Minze

40 g Petersilie

3 Frühlingszwiebeln

1 TL Oswald Küchenmix

Salz & Pfeffer

1 Eigelb

1 TL schwarzer Sesam

Gebackenes lässt dein Herz höher schlagen?

Hier gibts noch mehr süsses und salziges Gebäck.

Zubereitung

1

Zuerst den Teig zubereiten: Die Hefe im lauwarmen Wasser auflösen, dann Joghurt, Olivenöl und das Ei zugeben und alles mit einem Schneebesen gut verrühren.

2

Das Mehl in eine Schüssel sieben, Salz und Zucker hinzufügen und vermischen.

3

Die flüssige Masse in die Küchenmaschine (mit dem Knethaken) geben und die Mehlmischung allmählich hinzufügen. Den Teig etwa 10 Minuten kneten lassen. Falls keine Küchenmaschine vorhanden ist, beiden Massen vermischen und mit den Händen kräftig zu einem glatten Teig kneten.

4

Den Teig mit einer Frischhaltefolie zugedeckt eine Stunde aufgehen lassen.

5

Währenddessen die Füllung zubereiten: Frühlingszwiebeln waschen, Knoblauch schälen und beide fein hacken.

6

Öl in der Pfanne leicht erhitzen und zuerst die Frühlingszwiebeln andünsten, dann den Knoblauch zugeben und eine weitere Minute andünsten. Den frischen Spinat mitdünsten, bis er zusammenfällt. Alle Gewürze daruntermischen.

7

Die frischen Kräuter grob hacken und ebenfalls in die Pfanne geben, diese dann vom Herd nehmen und die Füllung kurz abkühlen lassen.

8

Den Halloumi-Käse grob raffeln und unter die Füllung mischen.

9

Den Teig auf einer gut bemehlten Arbeitsfläche 1,5 cm dick ausrollen und 20 gleich grosse Quadrate ausschneiden.

10

In die Mitte von jedem Teigquadrat etwas Füllung platzieren und die Seiten einige Zentimeter so falten, dass die Teigtaschen in der Mitte offen bleiben (siehe Foto).

11

Mit dem Eigelb bepinseln und schwarzen Sesam darüberstreuen.

12

Die Teigtaschen auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und im vorgeheizten Backofen bei 185 Grad circa 20 Minuten goldbraun backen.

13

Mit Joghurt-Dip servieren und warm oder kalt geniessen!

Über den Autor

Lazaros Kapageoroglou

Eine Kombination aus griechischer Gastfreundschaft und langjähriger Erfahrung als Profi-Koch: Das ist Laz‘ Erfolgsrezept.
Rezept teilen:
Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email

Mehr Rezepte:

Bleib auf dem Laufenden.

Abonniere meinen Newsletter und verpasse keine Rezepte, Angebote und Gewinnspiele.