fbpx

Italienische Pizzetta mit Büffelmozzarella

1. Mai 2019

Klein, aber oho: Dieser kleine Pizza-Snack für zwischendurch eignet sich für fast jeden Anlass und die Zubereitung ist kinderleicht. Der feine Büffelmozzarella und die Dattelini-Tomaten verpassen deiner Mini-Pizza eine besondere Note.

Zutaten

500 g Pizzamehl

250 ml lauwarmes Wasser

1 Würfel frische Hefe

400-500 g Buffalo Mozzarella

150 g hausgemachte Tomatensauce

Salz & Pfeffer

1 TL Sesam

2 EL Olivenöl

250 g Datellini

Radieschen, Basilikum, Kresse und Salat zum garnieren

Noch ein passender Wein dazu?

Dieses Gericht schmeckt am besten mit einem Sauvignon Blanc Südsteiermark DAC.

Zubereitung

1

Mehl in eine Schüssel sieben.

2

Hefe ins lauwarme Wasser geben. Umrühren bis sich die Hefe komplett auflöst.

3

Im Mehl eine Mulde formen und die Hefelösung sowie das Olivenöl hineingeben. Zu einem Teig verkneten und an einem warmen Ort zugedeckt 30 Minuten gehen lassen.

4

Anschliessend den Teig in 8 Bällchen formen und mit einem Nudelholz dünn ausrollen (ca. 2-3 mm).

5

Eine dünne Schicht der hausgemachten Tomatensauce dazugeben und gleichmässig verteilen.

6

Mozzarella in Scheiben schneiden und Dattellini ganz oder halbiert auf die Pizzette verteilen. Mit Sesam, Salz und Pfeffer bestreuen.

7

Backblech mit Backpapier auslegen und die Pizzete darauf legen. Im vorgeheizten Backofen etwa 12 Minuten bei 180°C mit Umluft backen.

8

Mit Radieschen, Blattsalat und Kresse garnieren und geniessen.

Perfekt zur Pizzetta passt ein kräftiger Weisswein. Ich empfehle den Sauvignon Blanc aus der Südsteiermark von Landolt Weine. Er schmeckt fruchtig und reif zugleich.

Über den Autor

Lazaros Kapageoroglou

Eine Kombination aus griechischer Gastfreundschaft und langjähriger Erfahrung als Profi-Koch: Das ist Laz‘ Erfolgsrezept.
Rezept teilen:
Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email

Mehr Rezepte:

Bleib auf dem Laufenden.

Abonniere meinen Newsletter und verpasse keine Rezepte, Angebote und Gewinnspiele.