fbpx

Auberginensalat mit Granatapfel-Kernen

4. April 2019

Die heilige Aubergine gehört zur mediterranen Küche wie das Meer zu Griechenland. Wir verwenden dieses Gemüse als Grundlage für ganz viele verschiedene Mezzes. Diesen leckeren Augberginensalat mit Granatapfel-Kernen könnt ihr warm oder kalt geniessen.

Zutaten

2 grosse Auberginen

3 EL Granatapfel-Kerne

1 EL Pinienkerne

50 ml Olivenöl

1 EL Paprika-Pulver (edelsüss)

1 Prise gemahlene Kreuzkümmel

2 EL Kräuteressig

Thymian oder Minze

1 Knoblauchzehe

Video abspielen

Unvergessliche Kochanlässe

Ich empfange euch in meiner Küche in Zürich und wir kochen alle gemeinsam.

Zubereitung

1

Den Backofen auf 190°C vorheizen.

2

Die Auberginen waschen und der Mitte entlang aufscheiden.

3

Das Fleisch der Auberginen gravieren und Olivenöl, Salz, Pfeffer, Kümmel und Paprika einmassieren.

4

Backpapier auf ein Blech legen und die Auberginen auf der Seite des Fleisches nach unten aufs Backpapier legen und für ca. 25 Minuten backen.

5

Das Fleisch der Auberginen mit einer Gabel herausnehmen und die Haut entfernen.

6

Das Auberginenfleisch, Essig, entweder gehackte Minze / Thymian, eine gehackte Knoblauchzehe in eine Schüssel geben und gut miteinander mischen.

7

Die Pinienkerne kurz in einer Pfanne rösten und zusammen mit den Granatapfel-Kernen in die Mischung hineingeben.

Über den Autor

Lazaros Kapageoroglou

Eine Kombination aus griechischer Gastfreundschaft und langjähriger Erfahrung als Profi-Koch: Das ist Laz‘ Erfolgsrezept.
Rezept teilen:
Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email

Mehr Rezepte:

Bleib auf dem Laufenden.

Abonniere meinen Newsletter und verpasse keine Rezepte, Angebote und Gewinnspiele.