fbpx

Süsskartoffel-Kürbis-Puffer auf Weisswein-Sauce mit Spinat

26. Januar 2017

Dafür schlägt das vegetarische Herz: Diese luftigen Puffer aus Süsskartoffeln und Kürbis sind sättigend, gesund und ein Augenschmaus auf dem Teller.

Zutaten

Für die Puffer:

1,5 kg Süsskartoffeln

500 g Kürbis

100 g Sellerie

1 TL Paprika-Pulver edelsüss

1 TL  Curry

1 TL  Senf grobkörnig

1 TL  Senfpulver

120 g geriebener Gruyère-Käse

100 g Paniermehl

50 g Butter

20 ml Olivenöl

wenig Muskatnuss

 

Für den Spinat:

1 kg Spinat

1 Zwiebeln

1 Knoblauchzehe

50 g Schnittlauch

20 ml Olivenöl

Salz & Pfeffer

 

Für die Sauce:

400  ml Weisswein

500 g Kürbis

1 TL Gemüse-Bouillon

1 Zitronen

1 Zwiebel

1/2 TL  gemahlene Kreuzkümmel

Salz & Pfeffer

2 EL Olivenöl

20 g Butter

Keine Lust zu kochen?

Mehr Zeit für deine Gäste – mehr Genuss für dich. Buche Laz für einen unvergesslichen Anlass.

Zubereitung

1

Süsskartoffeln im Wasser etwa 25 Minuten kochen. In der Zwischenzeit den Kürbis schälen und in kleine Würfel schneiden, Sellerie waschen und schneiden.

2

Das Olivenöl in eine heisse Pfanne geben und Kürbis mit Sellerie braten bis alle weich werden. Muskatnuss, Curry, Paprika, Senfpulver  und Senf hinzufügen und gut umrühren.

3

Die Masse in einen Mixer geben und gut pürieren. Die Süsskartoffeln schälen und auch pürieren. Die beiden Pürees mischen. Butter, Paniermehl und geriebenen Gruyère-Käse hinzufügen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und alles umrühren.

4

30 Minuten kühl stellen und anschliessend die Puffer formen. Die Puffer auf ein Blech mit Backpapier legen und im heissen Ofen bei 190°C für ca. 20 Minuten backen.

5

Zwiebel für die Sauce schälen und fein hacken- Kürbis schälen und in Würfel schneiden. Öl in einem Topf erhitzen und die gehackte Zwiebel sowie die Kürbis-Würfel dazugeben. Ca. 2 Minuten braten und mit dem Wein ablöschen.

6

15  Minuten kochen lassen und Kümmel sowie Saft von einer Zitrone hinzufügen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Umrühren. Am Schluss, wenn die Sauce fertig ist, die Butter dazugeben und bei Seite legen.

7

Für den Spinat: Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein hacken. Spinat waschen. Öl in einen Topf geben und die Zwiebel für ca. 1 Minute braten. Knoblauch dazugeben und für ein paar Sekunden weiter braten.

8

Spinat hinzufügen und gut umrühren. Für 3 Minuten braten, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Fakultativ: Mit Zitronensaft oder Weisswein ablöschen. Schnittlauch mit einer Schere fein schneiden und in den Spinat hineingeben.

9

Den Teller anrichten – mit der Sauce am Tellerboden, dann Spinat und die Süsskartoffel-Kürbis Puffer darauf legen.

Über den Autor

Lazaros Kapageoroglou

Eine Kombination aus griechischer Gastfreundschaft und langjähriger Erfahrung als Profi-Koch: Das ist Laz‘ Erfolgsrezept.
Rezept teilen:
Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email

Mehr Rezepte:

Bleib auf dem Laufenden.

Abonniere meinen Newsletter und verpasse keine Rezepte, Angebote und Gewinnspiele.