fbpx

Gefüllte Mangold-Rouladen

1. November 2018

Ich nenne sie die «alternativen Capuns»: Diese mit Kürbis, Cranberries und frischen Kräutern gefüllten Mangold-Rouladen sind eine echte Versuchung. Ein vegetarisches Gericht deluxe – macht Spass bei der Zubereitung und eignet sich auch für unsere veganen Freunde, wenn man die Sauce weglässt.

Zutaten

Für die Mangold-Rouladen:

8 grosse Mangoldblätter

800 g Muskat- oder Butternusskürbis

1 Lauch, nur den weissen Teil

2 Frühlingszwiebeln

2 Knoblauchzehen

100 g Cranberries

50 g Kürbiskerne

3 Peperoncini

50 g Schnittlauch

2 Prisen gemahlene Kreuzkümmel

1 TL edelsüss Paprikapulver

100 ml Weisswein

300 ml Gemüse-Bouillon

25 ml Rapsöl

Salz & Pfeffer

 

Für die Sauce

250 g Rocquefort-Käse

200 ml Weisswein

100 ml Vollrahm

Schale von einer Zitrone

Etwas Schnittlauch

Salz & Pfeffer

Video abspielen

Unvergessliche Kochanlässe

Ich empfange euch in meiner Küche in Zürich und wir kochen alle gemeinsam.

Zubereitung

1

Die Mangoldblätter waschen und im siedenden Wasser für 2 Minuten blanchieren. Vorsichtig abtropfen und abkühlen lassen.

2

Kürbis schälen und in kleine Würfel schneiden. Lauch, Peperoncini sowie Frühlingszwiebeln waschen und fein hacken.

3

Die Knoblauchzehen schälen und ganz fein hacken.

4

Rapsöl in eine Pfanne geben und zuerst die Zwiebeln mit dem Lauch für ca. 3 Minuten andünsten. Die Knoblauchzehen und die gehackten Peperoncini anschliessend hineingeben und weiter 2 Minuten andünsten.

5

Die Kürbiswürfel hinzufügen und bei mittlerer Temperatur für ca. 5 Minuten braten. Ab und zu umrühren, damit die Mischung nicht verbrannt wird. Alle Zutaten sollen schön goldbraun und etwas karamelliesiert aussehen.

6

Die Gewürze, Salz und Pfeffer hineingeben.

7

Mit Weisswein und 100 ml Bouillon ablöschen, weiter für 8-10 Minuten kochen lassen.

8

Cranberries, Kürbiskerne und fein gehackten Schnittlauch hinzufügen und umrühren. Vom Herd entfernen.

9

Die Mangoldblätter auf einer Oberfläche ausbreiten und den grossen Teil des Stieles mit einem Messer abschneiden.

10

Einen grosszügigen Löffel von der Füllung in der Mitte legen und die Blätter einmal rollieren, anschliessend die Seiten rechts und links falten und weiter rollieren, bis es wie eine Roulade aussieht.

11

Die 8 Rouladen in ein kleines Blech nebeneinander legen und die restliche Gemüse-Bouillon darüber giessen. Fakultativ: 2 EL Olivenöl auf die Rouladen verteilen.

12

Die Rouladen im vorgeheizten Ofen bei 185 Grad für ca. 15 Minuten backen.

13

In der Zwischenzeit die Sauce zubereiten: Roquefort-Käse mit Rahm und Weisswein in eine Pfanne geben und bei mittlerer Temperatur kochen. Mit einem Schneebesen umrühren bis die Sauce dickflüssig wird.

14

Am Schluss etwas frischen, feingehackten Schnittlauch sowie die geriebene Schale von einer Zitrone hinzufügen.

15

Mit Salz und Pfeffer abschmecken und die Mangold-Rouladen mit der Sauce servieren und geniessen!

Über den Autor

Lazaros Kapageoroglou

Eine Kombination aus griechischer Gastfreundschaft und langjähriger Erfahrung als Profi-Koch: Das ist Laz‘ Erfolgsrezept.
Rezept teilen:
Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email

Mehr Rezepte:

Bleib auf dem Laufenden.

Abonniere meinen Newsletter und verpasse keine Rezepte, Angebote und Gewinnspiele.