fbpx

Kritharaki mit Crevetten

9. September 2019

Sie sehen aus wie Reis, sind aber Teigwaren: Die Rede ist von Kritharaki. Diese griechischen Nudeln sind im mediterranen Raum weit verbreitet und eignen sich als Beilage für verschiedenste Gerichte. In diesem Rezept kombiniere ich sie mit leckeren Crevetten, versehen mit einem sahnigen Frischkäse. Mmmm!

Zutaten

600 g Crevetten (geputzt, ohne Schale)

500 g Kritharaki oder Risoni (griechische Nudeln)

2 EL Tomatenmark

200 ml Weisswein

3 Fleischtomaten

400 g Frischkäse oder Tartare Fleur de Sel

3 Stangen Frühlingszwiebeln

2 Knoblauchzehen

1 Zitrone

1 Bund Dill

1 TL Paprika, edelsüss

1/2 TL gemahlener Kreuzkümmel

50 ml Olivenöl

Salz & Pfeffer

Dieses Gericht schmeckt am besten mit einem Nadal Brut Nature Gran Reserva.

Zubereitung

1

Frühlingszwiebel sowie Knoblauch waschen, schälen und fein hacken.

2

Die Tomaten waschen und in Würfel schneiden.

3

Kritharaki-Nudeln im siedenden Salzwasser circa 12 Minuten köcheln.

4

Die Crevetten trocknen und der Länge entlang halbieren.

5

Öl in die Pfanne geben und die Zwiebel 2 Minuten andünsten.

6

Knoblauch, Tomatenpaste und Crevetten hineingeben und 2 Minuten leicht anbraten. Ab und zu umrühren damit der Knoblauch nicht verbrennt.

7

Mit dem Weisswein ablöschen und die Tomatenwürfel hinzufügen.

8

Paprikapulver, gemahlener Kreuzkümmel, Salz, Pfeffer sowie Frischkäse hineingehen und umrühren. Circa 5 Minuten köcheln lassen.

9

Am Schluss etwas Zitronenschale reinreiben, den Saft der Zitrone sowie frischen gehackten Dill hinzufügen.

10

Die Teigwaren abtropfen und in die Crevetten hineingeben. Umrühren und sofort servieren. En Guete!

Perfekt zu den Kritharaki passt ein sprudeliger Cava aus Spanien. Ich empfehle den Nadal Brut Nature Gran Reserva: Reich, elegant und schön ausgewogen.

Über den Autor

Lazaros Kapageoroglou

Eine Kombination aus griechischer Gastfreundschaft und langjähriger Erfahrung als Profi-Koch: Das ist Laz‘ Erfolgsrezept.
Rezept teilen:
Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email

Mehr Rezepte:

Bleib auf dem Laufenden.

Abonniere meinen Newsletter und verpasse keine Rezepte, Angebote und Gewinnspiele.