fbpx
Jakobsmuscheln in Speck mit Brokkoli-Püree
Video abspielen

Jakobsmuscheln in Speck mit Brokkoli-Püree

9. März 2018

Meine Kunden lieben diese Jakobsmuscheln zur Vorspeise – zart wie Samt, mit einem nussig-salzigen Geschmack und einer grossen Portion Proteine. Als perfekter Begleiter dazu eignet sich das leichte und gesunde Brokkoli-Püree. Dieses Menü wird jeden, der Meeresfrüchte liebt, umhauen. Koche es jetzt nach.

Zutaten

500-600 g Brokkoli

120 g geriebener Parmesan-Käse

100 ml Vollrahm

8 frische Jakobsmuscheln

16 Scheiben Bauernspeck

20 g Butter

2 Prisen gemahlene Kreuzkümmel

1 Prise Muskatnuss

10 ml Rapsöl

1 Handvoll gehackter Schnittlauch

2 Zitronen

Salz & Pfeffer

Keine Lust zu kochen?

Mehr Zeit für deine Gäste – mehr Genuss für dich. Buche Laz für einen unvergesslichen Anlass.

Zubereitung

1

Brokkoli waschen und die Brokkoli-Röschen schneiden. Die Brokkoli-Röschen ca. 15 Minuten im Wasser kochen.

2

Brokkoli mit Rahm, Salz, Pfeffer, Kreuzkümmel, Schale von einer Zitrone und Muskatnuss in einen Mixer hineingeben und ca. 2 Minuten gut pürieren.

3

Das Püree in einen Topf geben. Bei mittlerer Temperatur erhitzen. Butter und Parmesan hinzufügen und umrühren bis die Butter ganz geschmolzen ist.

4

Schnittlauch hacken und hineingeben. Umrühren.

5

Die Jakobsmuscheln salzen und pfeffern. In Bauernspeck-Scheiben rollen. Pro Muschel zwei Scheiben.

6

Das Öl in eine Pfanne geben. Sobald das Öl erhitzt ist, die Jakobsmuscheln 2 Minuten pro Seite knusprig braten.

7

Die gebratenen Jakobsmuscheln auf Brokkoli-Püree mit einem Zitronen-Schnitz servieren und geniessen!

Über den Autor

Lazaros Kapageoroglou

Eine Kombination aus griechischer Gastfreundschaft und langjähriger Erfahrung als Profi-Koch: Das ist Laz‘ Erfolgsrezept.
Rezept teilen:
Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email

Mehr Rezepte:

Bleib auf dem Laufenden.

Abonniere meinen Newsletter und verpasse keine Rezepte, Angebote und Gewinnspiele.