fbpx

Zucchiniblüten gefüllt mit Tomatenbulgur

30. Mai 2019

Ein gesundes, vegetarisches Gericht ist genau das, was du diesen Sommer brauchst. Diese leckeren Zucchiniblüten sind gefüllt mit Tomatenbulgur. Ja – auch die Blüten einer Zucchini sind essbar und schmecken sogar hervorragend. En Guete!

Zutaten

20-25 Zucchiniblütten

250 g Bulgur

2 Knoblauchzehen

Stangen Frühlingszwiebeln

Rüebli

50 ml Olivenöl

20 g Dill gehackt

1/2 TL  gemahlener Kreuzkümmel

1 TL  Paprikapulver

1 Zitrone

1 EL Tomatenpaste

2 dl Weisswein

300 ml Gemüse-Bouillon

300 g Fetakäse

Salz & Pfeffer

Darf's mehr sein?

Noch mehr vegetarische Köstlichkeiten findest du hier.

Zubereitung

1

Rüebli waschen und fein raffeln.

2

Frühlingszwiebeln waschen und fein hacken.

3

20 ml Olivenöl in einem Topf erhitzen und die Frühlingszwiebeln kurz andünsten. Danach die Tomatenpaste in den Topf geben.

4

Knoblauchzehen schälen, fein hacken in den Topf hinzufügen. 1 Minute weiter andünsten.

5

Die geraffelten Rüebli und Bulgur dazugeben und für 2 Minuten andünsten.

6

Mit Weisswein ablöschen. Paprika und Kreuzkümmel beigeben.

7

Kurz umrühren, vom Herd entfernen und zugedeckt circa 10 Minuten ruhen lassen.

8

Zerkleinerten Feta und gehackten Dill in die Bulgur-Mischung rühren.

9

Die Zucchiniblüten einzeln aufmachen und von der Knospe befreien.

10

Die Bulgur-Mischung mit einem Löffel in die Zucchiniblüten füllen. Pro Blüte Bulgur einen Löffel füllen und mit den «Blättern» der Blüten vorsichtig falten.

11

Die gefüllten Zucchiniblüten nebeneinander (in Schneckenform) in einen Topf legen.

12

Mit dem übrigen Olivenöl und dem Gemüsebouillon bei mittlerer Temperatur zugedeckt für circa 25 Minuten kochen lassen.

13

Weitere 10 Minuten ziehen lassen, eine Zitrone über die Blüten auspressen und mit etwas Feta und Kresse servieren.

Über den Autor

Lazaros Kapageoroglou

Eine Kombination aus griechischer Gastfreundschaft und langjähriger Erfahrung als Profi-Koch: Das ist Laz‘ Erfolgsrezept.
Rezept teilen:
Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email

Mehr Rezepte:

Bleib auf dem Laufenden.

Abonniere meinen Newsletter und verpasse keine Rezepte, Angebote und Gewinnspiele.