fbpx

Dorade in Dillkruste mit Okraschoten

15. Oktober 2021

Keine Zeit zum Kochen? Dieses Fischgericht ist low carb, gesund und obendrein unfassbar schnell zubereitet. Also das perfekte Znacht, wenn du im Handumdrehen etwas Leckeres zaubern möchtest, das deine Gäste oder Familie begeistert! Noch besser schmeckt’s mit einem Glas Weisswein dazu, vom klassischen Roero Arneis. Buon apetito!

 

Zutaten

5 Doradenfilets à 150 g

500 g Okraschoten TK 

2 Zwiebeln, mittelgross

5 reife Tomaten

80 ml Olivenöl

1 EL Tomatenmark

1 TL Paprikapulver, edelsüss

1/4 TL Kreuzkümmel, gemahlen

1 TL Dill, getrocknet

1 Handvoll Petersilie, gehackt

1 Zitrone, Reibe und Saft davon

Salz & Pfeffer nach Belieben

Dieses Gericht schmeckt am besten mit einem Roero Arneis von Landolt Weine.

Zubereitung

1

Dill mit frisch gemahlenem Pfeffer, der Reibe einer Zitrone und 20 ml Olivenöl vermischen.

2

Marinade in die Fischfilets einmassieren, diese dann zur Seite stellen.

3

Die Tomaten halbieren und das Fleisch mit einer Raffel grob reiben. Die Haut entsorgen.

4

Zwiebeln schälen und fein hacken. Restliches Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebeln 3 Minuten andünsten. Tomatenmark dazugeben und weitere 2 Minuten anbraten.

5

Okraschoten hineingeben und kurz mit anbraten. Mit den geraffelten Tomaten ablöschen, restliche Gewürze daruntermischen. Deckel schliessen und bei mittlerer Temperatur 25 Minuten kochen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

6

Sobald die Okra bereit sind, Petersilie zugeben und verrühren. 

7

Eine beschichtete Pfanne gut erhitzen und die Fischfilets zuerst auf der Hautseite 2 Minuten scharf anbraten. Wenden und weitere 2 Minuten anbraten. Mit Zitronensaft ablöschen. Etwas Salz darüberstreuen und mit Okra servieren.

Ideal zu diesem Gericht: Der leichte italienische Weisswein Roero Arneis von Landolt Weine. Seine blumigen, dezenten Noten heben den Fisch fantastisch hervor. Im Aroma ist der strohgelbfarbige Wein leicht fruchtig, mit belebender Johannisbeere, Pfirsich und Holunder.

Über den Autor

Lazaros Kapageoroglou

Eine Kombination aus griechischer Gastfreundschaft und langjähriger Erfahrung als Profi-Koch: Das ist Laz‘ Erfolgsrezept.
Rezept teilen:
Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email
Tags:

Mehr Rezepte:

Bleib auf dem Laufenden.

Abonniere meinen Newsletter und verpasse keine Rezepte, Angebote und Gewinnspiele.