fbpx

Koulourakia – Griechische Osterguezli

1. April 2021

Die leckeren Koulourakia werden in Griechenland traditionell vor Ostern gebacken, aber wegen der tierischen Inhaltsstoffe (Butter und Eier) erst am Ostersonntag gegessen. Egal wann du sie isst, ob vor, während oder nach Ostern, zum Zmorge mit Kafi oder zum Zvieri, das frische Orangenaroma zusammen mit Vanille verleiht diesen Butterguezli einen sensationellen Geschmack.

Zutaten

300 g Butter, Zimmertemperatur

300 g Kristallzucker

1 EL Vanilleextrakt

2 Eier, mittelgross

120 ml Orangensaft

2 Bio Orangen, Schale davon

50 g Orangenlikör (z.B. Grand Marnier)

1 kg Weissmehl

1/2 TL Backpulver

1/2 TL Natron

50 ml Milch

1 Prise Salz

1 Eigelb, verdünnt in 2 EL Wasser

Hier gibts noch mehr Ostergebäck. 

Zubereitung

1

Den Backofen auf 190°C Umluft vorheizen.

2

In eine Rührschüssel Butter, Zucker und Vanilleextrakt geben und mit dem Paddelaufsatz 5 Minuten bei mittlerer Geschwindigkeit schlagen, bis die Mischung locker wird.

3

Nacheinander die Eier, Orangenschale, Saft sowie den Cognac hinzufügen und weiterschlagen.

4

In einer anderen Schüssel Mehl, Backpulver und Natron mit einem Löffel vermischen.

5

Die Hälfte der festen Zutaten, die Milch und das Salz in den Mixer geben und 1-2 Minuten lang schlagen.

6

Schüssel aus dem Mixer nehmen, die restlichen festen Zutaten beifügen und alles mit einem Löffel rühren, bis die Zutaten gut vermischt sind. Dann mit den Händen kneten, um einen Teig zu bilden.

7

Teig zu einem Streifen kneten und daraus kleine Spiralen oder Zöpfe formen. Diese auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen.

8

Die Koulourakia mit Eigelb bepinseln. 15 bis 20 Minuten lang backen

9

 Guezli abkühlen lassen und servieren. Kali orexi!

Über den Autor

Lazaros Kapageoroglou

Eine Kombination aus griechischer Gastfreundschaft und langjähriger Erfahrung als Profi-Koch: Das ist Laz‘ Erfolgsrezept.
Rezept teilen:
Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email

Mehr Rezepte:

Bleib auf dem Laufenden.

Abonniere meinen Newsletter und verpasse keine Rezepte, Angebote und Gewinnspiele.