fbpx

Vegane Halva-Tahini-Riegel mit Pistazien

14. Februar 2020

Damit du du bleibst, wenn du Hunger hast: Dieser gesunde Riegel aus Halva-Tahini und Pistazien ist der perfekte vegane Snack für Zwischendurch und erst noch gesund. Und die Zubereitung ist schneller als der Ganz zum nächsten Kiosk. Probier’s aus!

Zutaten

150 g Semolina-Griess, grob

150 g Rohzucker

100 g Rapsöl

300 ml Mandelmilch oder andere pflanzliche Milch

2 EL Tahini-Paste

2 Prisen Zimt

150 g Pistazien grob gehackt

50 g schwarzer Sesam

100 g Mandeln fein gehackt

Video abspielen

Auf der Suche nach einem unvergesslichen Kochanlass?

Ich empfange euch in meiner Küche in Zürich und wir kochen alle gemeinsam.

Zubereitung

1

Öl in einem Topf geben und den Griess bei mittlerer Temperatur für circa 3 Minuten anbraten. Mit einer Holzkelle ständig umrühren bis der Griess eine schöne gleichmässige goldbraune Farbe bekommt.

2

Zucker hineingeben und gut umrühren.

3

Pflanzliche Milch hinzufügen und für circa 7 Minuten ständig umrühren. Die Masse ist bereit, wenn der Griess nicht mehr am Rand des Topfes klebt während du ihn umrührst.

4

Tahini-Paste und Zimt hinzufügen und verrühren.

5

Pistazien und Sesam in die Masse geben und umrühren.

6

Die Masse auf ein mit Backpapier belegtes Blech (38 x 19 cm) gleichmässig circa 2,5 cm dick platzieren.

7

Im Kühlschrank für mindestens 2 Stunden kühl stellen und anschliessend in Riegel schneiden und geniessen!

Über den Autor

Lazaros Kapageoroglou

Eine Kombination aus griechischer Gastfreundschaft und langjähriger Erfahrung als Profi-Koch: Das ist Laz‘ Erfolgsrezept.
Rezept teilen:
Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email

Mehr Rezepte:

Bleib auf dem Laufenden.

Abonniere meinen Newsletter und verpasse keine Rezepte, Angebote und Gewinnspiele.