fbpx

Piña-Colada-Cream mit gebratener Ananas

8. April 2017

Hast du Lust auf einen Sommer-Cocktail und gleichzeitig auf etwas Süsses? Probier doch diese feine Piña-Colada-Cream für den doppelten Genuss!

Zutaten

Für die Crème:

500 ml Milch

500 ml Rahm

Packungen Agar-Agar

100 g Zucker

7 Eier

3 Shots Batida de Coco

2  Shots Bacardi

150 ml Ananas-Saft

Saft von einer halben Limetten

 

Für die gebratene Ananas:

1 Ananas

50 g Zucker

1 Shot Batida de Coco

1 Shot Bacardi

Du magst es fruchtig?

Hier dreht sich alles um süsse Früchtchen.

Zubereitung

1

Die Milch mit dem Rahm in einen Topf geben und aufwärmen. Achtung: nicht kochen.

2

Die Milch mit dem Rahm in einen Topf geben und aufwärmen. Achtung: nicht kochen.

3

Die Milch mit dem Rahm in einen Topf geben und aufwärmen. Achtung: nicht kochen.

4

Die Shots von Batida de Coco, Bacardi sowie dem Ananas- und Limetten-Saft hinzufügen und die Gläser mit dem Pina-Colada-Cream füllen.

5

Im Kühlschrank mindestens 3 Stunden abkühlen lassen.

6

Die Ananas in Würfel schneiden und Zucker in eine Pfanne geben.

7

Den Zucker bei mittlerer Temperatur schmelzen lassen und die Ananas hinzufügen.

8

Für ca. 2 Minuten mit der Karamell kochen und mit dem Bacardi und Batida de Coco ablöschen.

9

Die Pina-Colada-Cream kalt mit der heissen Ananas servieren.

Über den Autor

Lazaros Kapageoroglou

Eine Kombination aus griechischer Gastfreundschaft und langjähriger Erfahrung als Profi-Koch: Das ist Laz‘ Erfolgsrezept.
Rezept teilen:
Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email

Mehr Rezepte:

Bleib auf dem Laufenden.

Abonniere meinen Newsletter und verpasse keine Rezepte, Angebote und Gewinnspiele.