fbpx
Oster-Spitzbuben
Video abspielen

Oster-Spitzbuben

12. April 2018
Warum muss man Spitzbuben nur an Weihnachten essen? Diese Spitzbuben in Eierform werden deine Gäste am Osterbrunch begeistern. Sie sind süss, luftig und eine richtige Augenweide auf dem Tisch.

Zutaten

225 g Butter (weich)

125 g Zucker

1 mittelgrosses Ei

375 g Mehl

200 g Marmelade (für die Füllung, z.b. Aprikose)

1 Zitrone

1 EL Vanille-Extrakt

Video-Rezepte zum Nachkochen

Du brauchst Inspiration für deine Küche? Hier findest alle Videos von Laz.

Zubereitung

1

Für den Mürbeteig: Die weiche Butter und den Zucker mit einem Handmixer schlagen, bis die Masse schaumig und ganz hell ist.

2

Ei, Vanille und die Zitronenschale hinzugeben. Für weitere 2 Minuten schlagen.

3

Zuletzt noch Mehl hinzufügen und leicht mit den Händen verkneten bis die Masse gleichmässig aussieht.

4

Den Teig in Frischhaltefolie wickeln und für mindestens eine halbe Stunde in den Kühlschrank stellen.

5

Den Backofen auf 175°C (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Den Teig aus dem Kühlschrank nehmen und auf etwas Mehl ausrollen. Am besten zwei Stücke Backpapier bemehlen und den Teig in die Mitte legen und ausrollen – etwa 2 bis 3 Millimeter dick.

6

Den Teig mit einem Förmchen (natürlich in Ei-Form… es ist ja Ostern) ausstechen. Bei der Hälfte der eierförmigen Stücke noch zusätzlich einen kleinen Kreis ausstechen. Dieses «Loch» dient später für den visuellen Effekt, welcher das «Eigelb» der Spitzbuben darstellen soll.

7

Die Plätzchen etwa 10 Minuten backen, bis sie goldgelb sind.

8

Abkühlen lassen und danach die flache Seite der Plätzchen mit Marmelade oder Konfitüre bestreichen.

9

Den «Deckel» der Spitzbuben (mit dem runden Loch) separat mit etwas Puderzucker bestreuen und danach mit dem anderen Teil zusammensetzen.

Über den Autor

Lazaros Kapageoroglou

Eine Kombination aus griechischer Gastfreundschaft und langjähriger Erfahrung als Profi-Koch: Das ist Laz‘ Erfolgsrezept.
Rezept teilen:
Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email

Mehr Rezepte:

Bleib auf dem Laufenden.

Abonniere meinen Newsletter und verpasse keine Rezepte, Angebote und Gewinnspiele.